Aktuelles

Nachbarschaftsverein besucht Kräuterhof und Steinarbeiterhaus in Nordsachsen

Kräuterhof und Steinarbeiterhaus

Roland Mäder, EDV am 27.09.2017

Nachbarschaftsverein besucht Kräuterhof und Steinarbeiterhaus in Nordsachsen

 

Am 18. Juli 2017 unternahmen 23 Mitglieder des Nachbarschaftsvereins eine Tagesfahrt zum Museum „Steinarbeiterhaus“ in Hohburg und zum Kräuterhof in Falkenhain. Die erste Etappe der Busreise führte durch das Leipziger Land Richtung Norden zu den Hohburger Bergen mit ihren vielen Steinbrüchen. Hier entstand vor über 200 Jahren eine noch heute bestehende Industrie, die den vor allem für den Straßenbau gut geeigneten Stein bricht und weiterverarbeitet. Ziel war das Steinarbeiterhaus, ein Volkskundeund Technikmuseum, das über die Lebensweise der Steinbrecher und die Geschichte der nordsächsischen Natursteinindustrie informiert. Im Haus sind die damaligen Wohnverhältnisse, der Alltag der Familien und die mühevolle Eigenversorgung sehr anschaulich dargestellt. Viele Ausstellungsgegenstände erinnerten die Teilnehmer an die eigene Kindheit. Das Freilichtmuseum zeigt den technischen Wandel und die Entwicklung verschiedener Maschinen und Geräte, die den technischen Fortschritt ermöglichten, wie zum Beispiel eine Bohrraupe oder einen Lanz-Bulldog.

Nach einem Mittagessen in der Gaststätte „Schildbürger“ ging es weiter zum Kräuterhof Falkenhain, zwischen Wurzen und Torgau gelegen. Die nette „Kräuterhexe“ Grit zeigte und erklärte den Mitgliedern in ihrem Garten Wildkräuter, Unkräuter und Blumen, die essbar sind. Die Reisegruppe erfuhr, wofür die Kräuter in der Küche verwendet werden können und dass sie Käse zum Beispiel einen würzigen Geschmack verleihen. Natürlich durfte auch probiert werden. Jeder bekam einen Käseteller mit verschiedenen Käsesorten, die mit unterschiedlichen Kräutern gewürzt und mit Blüten dekoriert waren. Dazu gab es Limonade aus Rosenblättern oder Kaffee. Im Hofladen konnte man schließlich Kräutersalz, -honig und -likör sowie Gewürze erwerben. Am späten Nachmittag traf die Gruppe wieder in Leipzig ein und schwärmte noch lange von einem schönen Tag.

Gern informieren wir Sie über die Angebote des Nachbarschaftsvereines. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Begegnungsstätte:

Alte Salzstraße 106, 04209 Leipzig

Ansprechpartner:

Herr Köhler

Büroöffnungszeiten:

dienstags 8:00 – 12:00 Uhr

mittwochs 15:00 – 17:00 Uhr

Telefon: +49 341 42675-319

E-Mail: info (at) nachbarschaftsverein-leipzig.de

Zurück

Nachbarschaftsverein besucht Kräuterhof und Steinarbeiterhaus in Nordsachsen
Terminvorschau
<    Mai 2020    >
MoDiMiDoFrSaSo
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
2526Bürozeit27Stricken
Bibliothek
28Selbsthilfegruppe für Menschen mit Depressionen293031